Bereits zum zweiten Male lud uns der Offizielle HSV-Fanclub Hamburger Botschaft zum legendären Fanfest in Niedersachsens Landeshauptstadt Hannover ein. 

Hamburg / Hannover

Am 15. September war es wieder so weit: Zu jedem Auswärtsspiel des HSV bei Hannover 96 gehört mittlerweile schon traditionell das Fanfest mit anschließendem Fanmarsch zum Stadion. Organisiert wird die Veranstaltung vom HSV-Fanclub „Hamburger Botschaft„. Bereits zum zweiten Male durfte rautenherz zu Gast sein und für den Kampf gegen Kinderdemenz Spenden sammeln.

Maskottchen Herzi heiß begehrt

Dieses Jahr feierte ein neues Mitglied der rautenherz-Familie seine Fanfest-Premiere: Maskottchen „Herzi“. Das blaue Kuschelherz stand bei den rund 300 anwesenden Gästen hoch im Kurs. HSV- und Hannover 96-Fans gleichermaßen standen Schlange für ein Erinnerungsfoto. Während Herzi für heitere Stimmung sorgte, verteilte rautenherz-Vorstand Tamara Kaczmarek Broschüren und Flyer der NCL-Stiftung an interessierte Fanfest-Besucher. Auch die mitgebrachten Spendendosen – platziert am Verkaufsstand der Hamburger Botschaft und am Infostand von rautenherz – fanden regen Zulauf. Und so kamen tolle 311 Euro an Besucher-Spenden zusammen.

Hamburger Botschaft mit toller Geste

Eine bemerkenswerte Geste zeigte dann auch noch der Gastgeber: Die Hamburger Botschaft erhöhte die Spendensumme um 39 Euro auf insgesamt 350 Euro für den Kampf gegen die Kinderdemenz.

rautenherz bedankt sich an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bei unseren Freunden vom HSV-Fanclub Hamburger Botschaft Hannover und allen großzügigen Spenderinnen und Spendern.

Fotos von der Aktion in Hannover finden Sie unter diesem Beitrag.

RAUTENHERZ GEGEN KINDERDEMENZ

Zeigen Sie Rautenherz im Kampf gegen Kinderdemenz und unterstützen Sie die NCL-Stiftung.