Im Alter von nur acht Jahren muss Amelie bereits den Verlust ihres kleinen Bruders Elias verkraften. Um ihr eine kleine Freude bereiten zu können, organisierte rautenherz gemeinsam mit den Eltern eine Überraschung zum Geburstag.

Hamburg / Teutschenthal / Leipzig

Wenn das eigene Kind schwer erkrankt, ist dies für Eltern die schlimmste vorstellbare Situation. Und auch betroffene Geschwisterkinder leiden sehr. Von derzeit rund 13 Millionen Kindern in Deutschland leben schätzungsweise zwischen einer und zwei Millionen mit einem chronisch kranken oder behinderten Geschwisterkind zusammen.

So auch die neunjährige Amelie aus Teutschenthal in Halle an der Saale. Ihr kleiner Bruder Elias litt an einem Hirntumor. Jahrelang kämpfte der kleine Held gegen die schwere Erkrankung, ehe er am 12. Juli 2016, im Alter von nur sechs Jahren, an einen anderen Ort weiter reiste. Dabei stets an seiner Seite: seine große Schwester Amelie, Mama Bea und Papa Christian.

Überraschung für Amelie

Die Familie begleitete das viel zu kurze Leben von Elias mit einer Facebook-Seite, über die auch rautenherz im Frühjahr 2017 den Kontakt aufnahm. Schnell wurde nach einigen weiterführenden Telefonaten klar, dass der tapferen Amelie eine Freude bereitet werden sollte. Schließlich leidet die Neunjährige sehr unter dem Verlust ihres kleinen Bruders.

Da der Geburstag von Amelie vor der Türe stand, plante rautenherz gemeinsam mit den Eltern eine Überraschungsfeier im Jump House. Hierbei handelt es sich um einen Anbieter von Trampolinparks mit Stationen in Berlin, Flensburg, Hamburg, Köln und Leipzig. Letztgenannter Standort liegt von Halle nur wenige Autominuten entfernt und so wurde dort kurzfristig eine Geburtstagsfeier für 10 Kinder gebucht. 

Hohe Sprünge in Leipzig

Am 21. Mai war es dann soweit: Zehn gutgelaunte Kinder hüpften durch die Leipziger Trampolin-Halle und ließen es sich bei Kuchen, Pizza und Fruchtsäften gut gehen. Amelie hatte viel Spaß und konnte ihren Ehrentag mit Familie und Freunden genießen.

Der Verein rautenherz ist dankbar dafür, einer Familie mit so wundervollen Kindern begegnet zu sein.

RAUTENHERZ GEGEN KINDERDEMENZ

Zeigen Sie Rautenherz im Kampf gegen Kinderdemenz und unterstützen Sie die NCL-Stiftung.